Upgrade von Windows 7 auf Windows 10

Der Support für Windows 7 läuft im Januar 2020 ab. Das heißt: keine (Sicherheits-) Updates mehr. Es ist aber immer noch möglich, Windows 7 per Upgrade KOSTENLOS auf Windows 10 umzustellen (Stand: Dezember 2019). Deutschlands führendes Computermagazin c’t stellt hierfür eine sehr ausführliche Anleitung zur Verfügung.

Auch wenn der Artikel von 2017 ist, besitzt die Anleitung immer noch Gültigkeit. Die im Artikel erwähnten Programme kann man sich bei Heise Download sicher runter laden.

Es gibt aber auch einige Einschränkungen. So gibt es Programme, die während des Upgrade-Vorgangs eventuell Probleme verursachen können. Diese werden aber, bevor der eigentliche Upgrade – Prozess startet, vom Installationsprogramm angezeigt und müssen erst deinstalliert werden. Nach dem erfolgreichen Upgrade von Windows 7 nach Windows 10 können diese aber in der Regel wieder neu installiert werden.

Ein weiter Stolperstein sind die Druckertreiber bzw. Treiber im allgemeinen. Hier hilft meist eine suche nach „Windows 10 Probleme“ + Name des Druckers bzw. des Gerätes, welches nicht mehr korrekt arbeitet.

Wenn Sie erfolgreich auf Windows 10 umgestiegen sind, dann könnte Sie auch mein Artikel über den Darkmode in Windows 10 interessieren.


Keine Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.