Eine Webseite per Knopfdruck aus einer Microsoft Access Datenbank erstellen

Wer kennt das nicht: Da hat man seine Daten digitalisiert, ist unterwegs und kommt nicht dran… Wie wäre es, wenn man eine Webseite einfach per Knopfdruck erstellen könnte? Zum Beispiel einfach aus einer Microsoft Access Datenbank heraus?

Mir ist es so mit meinen Kochrezepten gegangen. Da steht man in der Küche, hat natürlich genau das Rezept, das man kochen will, nicht ausgedruckt. Was tun? Den PC mit Monitor in die Küche zu stellen ist etwas zu umständlich. Zum Ausdrucken muss man erst wieder den PC hochfahren und den Drucker aufwärmen. Alles viel zu umständlich. Wäre es nicht schön, wenn man das Rezept einfach per Tablet oder Smartphone aufrufen könnte und das nicht nur zuhause sondern auch bei Freunden? Warum erzeuge ich also nicht einfach die Webseiten automatisiert aus einer Mircosoft Access Datenbank? Gesagt – getan.

Als Datenspeicher dient eine MS Access Datenbank, das hat den Vorteil, dass man per VBA direkt in Access programmieren kann. Eine Html-Seite für ein Rezept ist schnell erstellt, noch etwas CSS, damit es auch nach etwas aussieht und fertig. Jetzt kommt die eigentliche Programmierung in’s Spiel. Die einzelnen Html-Zeilen werden in Access so aufbereiten, dass für jedes Rezept eine eigene Html-Seite erzeugt wird. Geht sogar einfacher, als ich gedacht hatte. Super. Jetzt brauch ich noch eine Übersichtsseite, damit man schneller auf ein Rezept zugreifen kann. Auch hier arbeite ich nach dem gleichen Prinzip: Erst eine Vorlage in Html erstellen und dann per VBA in Access umsetzten.

Und Spass gemacht hat das Ganze auch noch. Wenn Sie Lust haben, dann schauen Sie sich das (abgespeckte) Resultat einfach mal an.

Und falls ich Ihr Interesse geweckt habe: Das Ganze kann man natürlich auch mit anderen Datenbanken und mit anderen Programmiersprachen umsetzen, mit Access geht’s halt am schnellsten 🙂


Keine Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.